Holzspiel – Holzspielzeug zum Anfassen und Staunen

Holzspiel – Holzspielzeug zum Anfassen und Staunen

3. Mai bis 29. Oktober 2017

Im Spiel erfahren Kinder die Welt, im Spiel erholen sich Erwachsene vom ­Arbeitsalltag. Spielzeug gibt es vermutlich seit Menschen Dinge herstellen und Holzspielsachen gehören wohl zu den ältesten überhaupt. Dass Holzbildhauer oft auch virtuose Spielzeugmacher waren und sind, überrascht nicht. Die Ausstellung zeigt fantasievolle Entwürfe und seltene Einzelstücke ebenso wie bekannte ­Klassiker und gibt Einblick in die Produktion von Holzspielzeug gestern und heute.

Die Ausstellung geht 2017 in eine zweite Runde und erwartet die Besucherinnen und Besucher mit einigen Neuerungen und neuen Stücken. Das Schweizer Holzbildhauerei-Museum ist 2017 erstmals über die Ostertage (Karfreitag bis Ostersonntag, 14. bis 17. April 2017) geöffnet. Die reguläre Saison beginnt am Mittwoch, 3. Mai 2017. Hier erhalten Sie mehr Informationen zu den Öffnungszeiten und Eintrittspreisen.

 

Leihgeber

Cuboro AG, Hasliberg
Möbel Pfister AG, Suhr
NAEF Spiele AG, Zofingen
Regionalmuseum Graeser-Andenmatten, Binn
Sammlung Roland Eberle, Zürich
Sammlung Freilichtmuseum Ballenberg, Hofstetten
Sammlung Fuchs AG, Hofstetten
Sammlung Hans Huggler Holzbildhauerei AG, Brienz
Sammlung Ed. Jobin AG, Brienz
Sammlung Laura und Hans-Heinrich Knüsli, Stäfa
Sammlung Albert Schild AG, Interlaken
Trauffer Holzspielwaren AG, Hofstetten

Flyer Holzspiel 2016-2017

Öffnungszeiten & Flyer

3. Mai bis 29. Oktober 2017: jeweils Mittwoch bis Sonntag
Führungen für Gruppen auf Anfrage jederzeit möglich.
Allgemeiner Flyer zur Ausstellung zum Download (PDF)