Im Spiel erfahren Kinder die Welt, im Spiel erholen sich Erwachsene vom ­Arbeitsalltag. Spielzeug gibt es vermutlich seit Menschen Dinge herstellen und Holzspielsachen gehören wohl zu den ältesten überhaupt. Dass Holzbildhauer oft auch virtuose Spielzeugmacher waren und sind, überrascht nicht. Die Ausstellung zeigt fantasievolle Entwürfe und seltene Einzelstücke ebenso wie bekannte ­Klassiker und gibt Einblick in die Produktion von Holzspielzeug gestern und heute.

Die Ausstellung 2016 / 2017 befasste sich mit Holzspielen und Holzspielzeug allen Alters und in allen Facetten. Zahlreiche Leihgeber haben mit Ihren speziellen Stücken zum Gelingen der Ausstellung beigetragen.

 

Leihgeber

Cuboro AG, Hasliberg
Möbel Pfister AG, Suhr
NAEF Spiele AG, Zofingen
Regionalmuseum Graeser-Andenmatten, Binn
Sammlung Roland Eberle, Zürich
Sammlung Freilichtmuseum Ballenberg, Hofstetten
Sammlung Fuchs AG, Hofstetten
Sammlung Hans Huggler Holzbildhauerei AG, Brienz
Sammlung Ed. Jobin AG, Brienz
Sammlung Laura und Hans-Heinrich Knüsli, Stäfa
Sammlung Albert Schild AG, Interlaken
Trauffer Holzspielwaren AG, Hofstetten

Flyer Holzspiel 2016-2017Allgemeiner Flyer zur Ausstellung zum Download (PDF)